Einweisung

Mann (32) verprügelt seine Mutter – Psychiatrie!

+

Ludwigshafen-Mitte - Am Samstagmorgen hält ein verwirrter 32-Jähriger die Polizei auf Trab. Erst wird er beim Klauen erwischt, dann randaliert er in der Wohnung seiner Mutter (58) und prügelt auf sie ein.

Der 32-Jährige wird am Samstagmorgen beim Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt im Rathauscenter erwischt. Die verständigten Beamten nehmen die Daten des polizeibekannten Mannes auf und lassen ihn anschließend wieder auf freien Fuß.

Um 18:50 Uhr wird eine Streife zu einem Einsatz in die Schützenstraße beordert, da dort laut Zeugenaussagen ein Mann eine Wohnung zerlegen würde.

Vor Ort stellen die Beamten schließlich fest, dass es sich bei dem Randalierer um den gleichen Mann handelt, der noch am Morgen den Ladendiebstahl begangen hatte. 

Der 32-jährige verwirrte Mann ist nach einem Streit auf seine 58-järhige Mutter losgegangen und hat sie verprügelt. Danach wütet er in deren Wohnung und verursacht mehrere Schäden. Beim Eintreffen der Polizisten hagelt es zudem mehrere Beleidigungen für die Ordnungshüter.

Da sich deutliche Hinweise auf eine psychische Erkrankung ergeben, wird der Mann in die Psychiatrie eingewiesen. 

Strafverfahren wegen Ladendiebstahls, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung wurden eingeleitet.

pol/rob

Quelle: Ludwigshafen24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare