Auf Boden gestoßen

86-Jähriger auf Friedhof ausgeraubt

+
86-Jähriger wird auf dem Friedhof überfallen (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mundenheim – Am Freitagmittag wird ein 86-Jähriger bei seinem Friedhofsbesuch Opfer eines Raubes. Ein Unbekannter stößt ihn dabei zu Boden. Die Polizei sucht nun Zeugen:

Ein 86-jähriger Mann befindet sich in der Toilettenanlage des Friedhofs Mundheim beim Händewaschen, als ein Unbekannter von hinten an ihn herantritt und ihm seine Umhängetasche wegreist. Der Täter rennt raus und durchsucht die Tasche nach Wertgegenständen.

Als der Unbekannte nicht fündig wird, geht er erneut in die Anlage und stößt den älteren Mann zu Boden. Danach klaut er den Geldbeutel und flüchtet in unbekannte Richtung. Der 86-Jährige wird nicht verletzt.

Die Polizei fahndet nun nach einem circa 30-40 Jahre alten Mann. Er ist etwa 1,70 Meter groß und trägt dunkle Kleidung. Bei seinem Raub hat Täter 50 Euro Bargeld und ein Jahresticket der RNV erbeutet.

pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Mittelalterliche Klänge im Pfalzbau

Mittelalterliche Klänge im Pfalzbau

Kommentare