An Haltestelle ‚Am Schwanen‘

Jugendlicher (18) schlägt Betrunkenen ins Gesicht – Nase gebrochen! 

+
Durch den Schlag verliert der 32-Jährige einen Zahn und seine Nase ist gebrochen. 

Ludwigshafen-Mundenheim - Am Mittwochabend kochen in der Rheingönheimer Straße die Gemüter hoch. Sogar so hoch, dass ein 32-Jähriger einen Zahn verliert! 

Am Mittwochabend (9. Mai) ist ein 32-jähriger Ludwigshafener gegen 19:45 Uhr von der Bahnhaltestelle „Am Schwanen“ in Richtung Franz-Heller-Platz unterwegs. Hinter ihm, eine Gruppe von Jugendlichen, die in die gleiche Richtung läuft. 

Der 32-Jährige – offensichtlich betrunken – pöbelt die Jugendlichen an. Plötzlich tritt ein 18-Jähriger aus der Gruppe heraus und schlägt dem jungen Mann unvermittelt ins Gesicht! 

Die Gruppe Jugendlicher geht daraufhin einfach weiter, wie ein Zeuge der Polizei berichtet. Durch den Schlag verliert der 32-Jährige einen Zahn, außerdem ist seine Nase gebrochen! Er wird noch vor Ort vom Rettungsdienst behandelt.

Die Polizei findet den 18-jährige Schläger bei der anschließenden Fahndung in der Nähe des Tatorts und kontrolliert ihn. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare