Zu schnell in die Kurve

Fahranfänger (18) überschlägt sich mit Auto

+
Zu schnell fährt der junge Mann in die Kurve – das hat Folgen (Symbolbild).

Ludwigshafen-Mundenheim - In einer Kurve unterschätzt der junge Mann seine Geschwindigkeit. Das Auto kommt von der Fahrbahn an, kippt auf die Seite und landet auf dem Dach...

Am späten Donnerstagabend, kurz nach 22 Uhr, ist ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Renault in der Maudacher Straße im Stadtteil Mundendem unterwegs. 

In einer Kurve in der Nähe des S-Bahnhofs Mundendem verliert er die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto kommt von der Fahrbahn ab, kippt auf die Seite und kommt nach einigen Metern auf dem Dach zum Stehen.

Der junge Autofahrer kann sich glücklicherweise selbst befreien. Er ist lediglich leicht verletzt und kann vor Ort medizinisch versorgt werden.

An seinem Wagen entsteht dagegen ein Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Als wäre das nicht genug, erwartet den jungen Mann nun auch noch ein Bußgeldverfahren. Seine rasante Fahrweise soll verantwortlich für den Unfall sein. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Kommentare