A61 voll gesperrt

Lkw rast ins Stauende - Fahrer (50) schwer verletzt

+
Lkw rast ins Stauende (Symbolfoto)

Ludwigshafen/Mutterstadt - Am Dienstag fährt ein 50-jähriger Lkw-Fahrer in das Stauende auf der A61. Dabei werden zwei Personen verletzt, eine davon sogar schwer:

Wegen einem Pannenfahrzeug stehen mehrere Fahrzeuge auf der A61 zwischen den Autobahnkreuzen Mutterstadt und Ludwigshafen in Richtung Koblenz. Gegen 10:22 Uhr fährt der 50-Jährige in das Stauende und schiebt zwei weitere Lkws aufeinander. 

Ein Lkw-Fahrer wird leichtverletzt. Der 50-Jährige jedoch ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erleidet schwere Verletzungen. 

Es entsteht ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Die Autobahn ist wegen Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt. 

pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.