Glück im Unglück

Crash auf B37: Auto überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen

+
Nach einem Auffahrunfall überschlägt sich das Auto und bleibt auf dem Dach liegen.

Ludwigshafen - Durch eine ruckartige Lenkbewegung und zu späte Reaktion landet das Auto einer jungen Frau auf dem Dach und bleibt auf der B37 liegen:

Auf der Yorkstraße kommt es am Montagnachmittag zu einem Unfall:

Ein 22-Jähriger will die Auffahrt auf die Konrad-Adenauer-Brücke nehmen und muss verkehrsbedingt im Einmündungsbereich bremsen. Das merkt die 20-jährige Fahrerin hinter ihm allerdings zu spät.

Sie fährt dem 22-Jährigen auf, versucht vorher noch den Zusammenprall durch eine ruckartige Lenkbewegung zu verhindert.

Das ruckartige Lenken und der Zusammenstoß bringen das Auto dazu sich aufzustellen und schließlich zu überschlagen. Das Auto der 20-Jährigen bleibt dann auf der linken Spur der B27 liegen.

Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei kann sich die Frau selbstständig befreien und ist nach eigenen Angaben unverletzt geblieben. Auch der 22-Jährige ist unverletzt geblieben. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 35.000 Euro. 

Aufgrund der Unfallaufnahme musste die beiden durchgängigen Fahrbahnen der B37, sowie die Auffahrt (L523) kurzzeitig vollständig gesperrt werden, weshalb es zu Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen ist.

pol/jab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.