Bilanz nach drei Monaten

Nach Testphase: Stadt kauft ‚Tarn‘-Blitzer!

+
Die Stadt will den ‚Tarn‘-Blitzer nach einer erfolgreichen Testphase jetzt kaufen. (Archivfoto)

Ludwigshafen - Keine gute Nachricht für die Bleifüße in Ludwigshafen: Die Stadt will den ‚Tarn‘-Blitzer nach einer (sehr) erfolgreichen Testphase nun dauerhaft für den Straßenverkehr anschaffen. 

Dies kündigt Kämmerer und Ordnungsdezernent Dieter Feid am Freitag an. Der von Ende Januar bis Ende April dieses Jahres angemietete Anhänger habe sich bei Geschwindigkeitskontrollen bewährt: In dem bisher ausgewerteten Zeitraum der abgelaufenen Testphase (Ende Januar bis Ende März 2017) fuhren mehr als 1.600 Autofahrer an über 20 Standorten in Ludwigshafen in die mobile Radarfalle. 

Stadt rüstet auf: ‚Tarn‘-Blitzer in Sternstraße

„Der Anhänger ist eine sinnvolle Ergänzung zu den bisher vorhandenen Geschwindigkeitskontrollmöglichkeiten, da er vielfältig und mobil im Stadtgebiet sowie unabhängig von Dienstzeiten der Verkehrsüberwachung eingesetzt werden kann. Zudem können mit der im Anhänger verwendeten Technik Einsatzwägen der Verkehrsüberwachung und auch stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsstellen bestückt werden", betont Feid. Angesichts der Ergebnisse der Testphase sei der Überwachungsbedarf für die Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum gegeben.

Aus Sternstraße: ‚Tarn‘-Blitzer zieht in Erzbergerstraße 

Um die Zeitspanne zwischen der kürzlich beendeten Testphase und dem Erwerb eines Blitzer-Anhängers zu überbrücken, hat die Stadtverwaltung entschieden, den Trailer ab Ende April für drei weitere Monate bis Ende Juli dieses Jahres anzumieten und im Stadtgebiet einzusetzen.

Mehr zum Thema:

>>> ‚Tarn‘-Blitzer brennt lichterloh: Brandstiftung?

>>> ‚Tarn‘-Blitzer auf Fotojagd an B9!

>>> Auch Polizei Ludwigshafen setzt ‚Tarn‘-Blitzer ein!

>>> Bei Polizei: Ludwigshafener zeigt ‚Tarn‘-Blitzer an!

pm/kab 

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare