Befürchtete Staus bleiben aus

Netzwerkstörung bei BASF behoben, Lkw rollen wieder!

+
Das Verkehrschaos aufgrund einer Netzwerkstörung bei BASF im Juli 2016 (Archivbild)

Ludwigshafen – Wegen einer Netzwerkstörung im Logistikbereich der BASF kommt es am Donnerstag (3. August) zu Verzögerungen bei der Lkw-Abfertigung. Da ist Stau vorprogrammiert! 

Die Verzögerung im Logistikbereich des Chemie-Riesen betreffe vor allem das Hochregallager und den Güterbahnverkehr, teilt das Unternehmen am Donnerstagmorgen mit. Es kann zu Wartezeiten bei der Lkw-Abfertigung an den Toren 11 und 15 kommen.

Um Staus zu vermeiden, werden die erwarteten bis zu 200 Lkw im Bedarfsfall auf Ausweichparkplätze umgeleitet. An der Behebung der technischen Störung wird gearbeitet.

Bereits vor rund einem Jahr, im Juli 2016, konnten bei der BASF aufgrund einer weltweiten konzerninternen Störung stundenlang keine Lkw abgefertigt werden – es kam zum Verkehrschaos weit über das Stadtgebiet hinaus. Bleibt zu hoffen, dass sich dieses Szenario diesmal nicht wiederholt...

Verkehrschaos wegen BASF-Störung bei Lkw-Abfertigung!

+++ UPDATE +++

Seit dem späten Donnerstagabend ist die Störung behoben, rollt der Lkw-Verkehr wieder regulär. Auch die Abfertigung der Brummis an den beiden Toren, die Abläufe im Hochregallager und der Güterverkehr läuft wie gewohnt. Grund für die Panne war ein Synchronisationsfehler zwischen zwei IT-Systemen.

Das befürchtete Verkehrschaos ist glücklicherweise ausgeblieben.

>>> Wegen Computerpanne! Verkehrschaos legt Ludwigshafen lahm

pm/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohnhaus aus 

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohnhaus aus 

Beim Linksabbiegen übersehen: Biker schwer verletzt

Beim Linksabbiegen übersehen: Biker schwer verletzt

FOTOS: Unfall mit vier Fahrzeugen auf A6

FOTOS: Unfall mit vier Fahrzeugen auf A6

Kommentare