Im Hemshof

Verkehrskontrolle entlarvt Gurtmuffel, Kiffer & Co.!

(Symbolfoto)
+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Nord – Das hat sich mal wieder ‚gelohnt‘... Gleich Dutzende Vergehen deckt die Polizei bei ihrer Verkehrskontrolle im Hemshof auf. Warum sogar Handschellen klicken:

Alarmierende Bilanz einer großangelegten Verkehrskontrolle von Stadt, Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 und Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz am Montagnachmittag im Hemshof:

Insgesamt 81 Personen und 57 Fahrzeuge wurden unter anderem in Dessauer Straße, Goetheanlage, Gräfenaupark und auf dem Spielplatz Rollesstraße überprüft.

Ergebnis: 13 Personen erweisen sich als ‚Gurtmuffel‘, sind nicht angeschnallt. In drei Fällen fehlt jegliche Kindersicherung. Doch auch im ruhenden Verkehr gibt‘s Einiges zu bemängeln – genauer gesagt 78 Parkverstöße!

Besonders bitter stößt die Kontrolle jedoch zwei am Goerdelerplatz überprüften Personen auf: Ein 48-Jähriger hat nämlich einen Joint bei sich, ein anderer Mann (46) eine geringe Menge Amphetamin. Beiden steht jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ins Haus.

Bei einem 46-Jährigen in der rund 700 Meter entfernten Prinzregentenstraße bemerken die Ordnungshüter beim Check seiner Personalien, dass gegen den ‚guten Mann‘ ein U-Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankenthal wegen Körperverletzung vorliegt.

Doch mit seiner Festnahme ist er so gar nicht einverstanden, wehrt sich durch Drehen und Wenden gegen das Anlegen der Handschellen. Nur mit vereinten Kräften mehrerer Polizisten gelingt es schließlich, den Gesuchten aufs Revier zu bringen.

Nach seiner Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Frankenthal am Dienstag wird der Haftbefehl vollstreckt. Sein massiver Widerstand gegen die Vollstreckungsbeamten kommt in Form eines Ermittlungsverfahren noch ‚on Top‘.

+++

Die Stadt Ludwigshafen und die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 werden zur Steigerung des Sicherheitsgefühls der Bevölkerung, der Eigensicherung der eingesetzten Polizei- und Ordnungskräfte sowie zur Verhinderung und Reduzierung von Straftaten auch künftig Kontrollen in der nördlichen Innenstadt durchführen.

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare