Obduktionsergebnis

Gas tötet BASF-Mitarbeiter (58)!

+
Ein 58-jähriger Handwerker stirbt am Arbeitsplatz. Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor.

Ludwigshafen - Am Donnerstag wird ein 58-jähriger Handwerker im BASF-Werk tot aufgefunden. Bei der Arbeit gestorben. Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor:

Am Donnerstag, 15. Oktober, stirbt ein 58-jähriger Handwerker während der Arbeit im BASF-Werk Ludwigshafen

Der Mann war mit Instandhaltungsarbeiten beschäftigt – die Umstände seines Todes waren zunächst unbekannt. Jetzt haben die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz die Ergebnisse der Obduktion bekanntgegeben:

Nach dem vorläufigen Gutachten der Rechtsmedizin soll der Tod des Mannes auf das Einatmen eines sauerstoffarmen Gas-Gemisch s an der Arbeitsstelle zurückzuführen sein. 

>>> BASF: Handwerker (58) stirbt während Arbeit! 

pol/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Kommentare