Ätzender Geruch an Schule

Schülerstreich Ursache für Feuerwehreinsatz?

+
Drei Kinder erlitten Augenreizungen und beschwerten sich über Reizhusten. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oggersheim - An der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch liegt plötzlich ein ätzender Geruch in der Luft. Im Keller entdeckt die Feuerwehr eine unbekannte Substanz...

Am Donnerstagmittag gegen 13:50 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen von der IGS Ernst Bloch verständigt. Der Grund: plötzlich war im Gebäude ein ätzender Geruch zu vernehmen.

Schule geht von Streich der Schüler aus

Nach der Erkundungstour konnte schließlich eine unbekannte Substanz im Keller als Ursache ausgemacht werden. Offenbar wurde Buttersäure über den Boden geschüttet. Die Feuerwehr leitete sofort Lüftungsmaßnahmen ein.

Wie auf der Internetseite der Schule zu lesen ist, wurde das Ganze "vermutlich verursacht durch einen Schülerstreich".

Der Unterricht an der IGS Ernst Bloch wurde für diesen Tag beendet, die Schule vorsorglich geräumt. Eine angrenzende Kindertagesstätte wurde in andere Räume verlegt.

Drei Kinder erlitten Augenreizungen und beschwerten sich über Reizhusten. 

Während des Einsatzes unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Oppau die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr beim Stadtschutz.

rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare