Nach Polizei-Verhör

Anzeige! Ohne ‚Lappen‘ erwischt, trotzdem Auto gefahren

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oggersheim – Aus der Polizeiwache raus, ins Auto rein – leider ohne Führerschein. Für diese ‚Glanzleistung‘ hat ein Mann (30) jetzt eine Anzeige am Hals. Was passiert ist:

Manche lernen‘s einfach nie – oder sind einfach ‚dümmer als die Polizei erlaubt‘...

Ein 30-Jähriger wird am 24. November ohne Führerschein erwischt, der trotzdem munter herumfährt.

Am Dienstag (1. Dezember) gegen 9 Uhr erscheint der Beschuldigte auf der Polizei-Dienststelle, räumt geständig und vermeintlich schuldbewusst seinen Fehler ein. Er beteuert, dass dies ein einmaliger Ausrutscher gewesen sei!

Der Mann akzeptiert die deutliche Ansage der Beamten, dass er auch weiterhin kein Auto führen dürfe. 

Doch kaum aus der Tür am Schillerplatz und zu Fuß zur Raiffeisenstraße gelaufen, setzt er sich nach mehrmaligem Umschauen in ein dort parkendes Auto, braust davon.

Logische Konsequenz: Den Unbelehrbaren erwartet jetzt eine Folge-Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Kommentare