Feuer gelöscht

Balkonbrand in der Adolf-Kolping-Straße

+
Brand in Wohngebäude in der Adolf-Kolping-Straße

Ludwigshafen-Oggersheim - Am Montag fängt eine Wohnung im 6. Obergeschoss eines Hochhauses Feuer. Eine Mutter und ihre drei Kinder versuchen die Flammen zu löschen, doch vergebens:

Am Montagabend, gegen 18:30 Uhr, wird die Feuerwehr Ludwigshafen in die Adolf-Kolping-Straße gerufen. Vor Ort können die Einsatzkräfte die offenen Flammen und eine starke Rauchentwicklung auf einem Balkon im 6. Obergeschoss eines Hochhauses feststellen.

Als der Brand entfachte, befindet sich noch eine Mutter mit ihren drei jugendlichen Kindern in der Wohnung. Doch nach den ersten Löschversuchen begeben sich die vier Personen ins Freie. Die drei Kinder werden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Verletzte gibt es glücklicherweise nicht.

Die Feuerwehr hat den Brand schnell unter Kontrolle und kann das Feuer löschen. Über die Brandursache und die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

jol

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.