Mit Auto zusammengestoßen

An Kreuzung: Fahrradfahrer (78) bei Unfall schwer verletzt

+
Ein Fahrradfahrer prallt mit einem Auto zusammen und wird schwer verletzt. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oggersheim - Am Morgen wird ein Fahrradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Das Fahrrad stößt mit einem Auto zusammen, woraufhin der Fahrer stürzt:

Ein 78-Jähriger fährt am Sonntagmorgen (20. Mai) mit seinem Fahrrad auf der Mittelpartstraße an der Einmündung zur Notwendestraße. Gegen 7:15 Uhr will er die Buschwegbrücke hinunter in Richtung Oggersheim-Melm fahren, als ihm plötzlich ein Kia mit einer 46-jährigen Fahrerin entgegenkommt.

An der Kreuzung der beiden Straßen stößt das Fahrrad mit dem Auto zusammen, wodurch der ältere Mann stürzt und auf dem Asphalt landet! Dabei erleidet er schwere Verletzungen am Kopf, weil er keinen Helm trägt. Auch am Oberkörper trägt er Verletzungen davon. Der 78-Jährige kann bisher keine Auskünfte zum Unfall machen.

----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Polizeiwache Oggersheim unter ☎ 0621/9632403.

pol/dh

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Panama geht Belgien auf die Nerven - Schweden siegt dank Videobeweis

WM im Live-Ticker: Panama geht Belgien auf die Nerven - Schweden siegt dank Videobeweis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.