Abfallsäcke in Brand geraten

Feuer im Krankenhaus „Zum Guten Hirten“

+
Feuerwehreinsatz im Krankenhaus „Zum Guten Hirten“ (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oggersheim - Am Freitagabend wird die Feuerwehr zu einem Brand im Krankenhaus „Zum Guten Hirten“ gerufen. Was passiert ist: 

Der Notruf des Oggersheimer Krankenhauses geht gegen 18:17 Uhr bei der Feuerwehr Ludwigshafen ein. Vor Ort teilt der Haustechniker den Einsatzkräften mit, dass mehrere Abfallsäcke mit Dämmmaterial vor der Eingangstür im Untergeschoss brennen würden. Seine Löschversuche seien erfolglos geblieben.

Eine eingesetzte Polizeistreife, die zu erst vor Ort ist, kann verhindern, dass die Flammen auf das Gebäude übergreifen. Die Feuerwehr öffnet dann die Fassade, um Glutnester ausschließen zu können.

Der durch das Feuer entstandene Rauch breitet sich durch geöffnete Fenster auf Flurbereiche über drei Etagen aus. Patientenzimmer sind nicht betroffen. 

Bei dem Brand wird glücklicherweise niemand verletzt. Die Schadenshöhe wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Ludwigshafen mit vier Fahrzeugen und 17 Kräften, der Rettungsdienst und die Polizei. 

Weiterer Brand in Oggersheim

Fast zeitgleich, gegen 18:06 Uhr wird ein weiteres Löschfahrzeug zu einem Flächenbrand mit mehreren unterschiedlichen Brandherden nach Ludwigshafen „Am Weidenschlag“ gerufen. Der Einsatz dauert bis etwa 19:10 Uhr an. 

pm/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare