Ja was denn jetzt?

Große Verwirrung: Kohls Leiche immer noch Zuhause!

+
Wie sich nun herausstellt war Helmut Kohl gar nicht in dem Sarg, der am Donnerstagabend aus seinem Haus herausgetragen wurde. 

Ludwigshafen-Oggersheim - Da heißt es am Donnerstagabend noch überall, das Helmut Kohls Sarg aus seinem Haus in Oggersheim herausgetragen wurde. Jetzt stellt sich heraus: Er war gar nicht drin! 

Der Leichnam von Helmut Kohl soll sich nach dpa-Informationen noch immer im Haus des früheren Bundeskanzlers in Ludwigshafen-Oggersheim befinden. Am Donnerstag war ein Sarg von dort abgeholt worden. Dabei soll es aber nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur darum gegangen sein, Abläufe zu klären für die spätere Abholung des Sarges mit Kohls Leichnam vor den Trauerfeierlichkeiten am 1. Juli in Straßburg und Speyer. 

So trauert die Welt um Helmut Kohl

Vertraute der Familie hatten am Wochenende nach Kohls Tod erklärt, der Leichnam werde voraussichtlich bis zu den Trauerfeierlichkeiten im Haus in Oggersheim bleiben. Nach dpa-Informationen ist das nach jetzigem Stand weiter so vorgesehen. Helmut Kohl war am vergangenen Freitag im Alter 87 Jahren in Ludwigshafen gestorben und anschließend zu Hause aufgebahrt worden.

dpa/kp

---

Mehr zum Thema: 

>>>Gedenkakt und Gottesdienst für Ehrenbürger Kohl

>>>„Glücksfall“: Bundestag würdigt Kohl als großen europäischen Staatsmann

>>>Inszenierte Schlammschlacht? Walter Kohl klingelt vergeblich an der Tür seines toten Vaters

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare