5.600 Euro Schaden

‚Langfinger‘ auf Beutezug durch BG Unfallklinik!

+
Über den Hubschrauberlandeplatz der BGU entkommt der Dieb. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oggersheim – Ist man nicht mal mehr in seinem Krankenzimmer seines Hab und Guts sicher? Fast hätte ein mutiger Patient (34) einen Dieb geschnappt, doch er kann fliehen:

Als ob die Patienten in der BG Unfallklinik nicht schon ‚gestraft‘ genug sind...

Ein bislang unbekannter Täter plündert am frühen Montagabend (17. Juli) in dem Krankenhaus in der Ludwig-Guttmann-Straße mehrere Zimmer, erbeutet Wertgegenstände und Geld für insgesamt rund 5.600 Euro!

Doch ein couragierter Patient (34) bemerkt die Diebestour gegen 18 Uhr in seinem Zimmer, versucht den ‚Langfinger‘ bei seiner Flucht zu stoppen und festzuhalten.

Es kommt zu einem kurzen Gerangel infolgedessen sich der 34-Jährige leicht verletzt. Der Dieb entkommt, macht sich über den Hubschrauberlandplatz in Richtung Werner-Forßmann-Ring aus dem Staub.

Täterbeschreibung: etwa 1,80 Meter, Mitte 30, dunkelblond, sportliche Figur. Zur Tatzeit bekleidet mit kariertem Hemd, brauner Hose und brauner Umhängetasche.

Außer dem 34-Jährigen meldeten sich noch drei weitere Geschädigte, die in der BGU von dem Flüchtigen bestohlen wurden.

------

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/963-2403 oder per E-Mail pwoggersheim@polizei.rlp.de an die ermittelnde Polizeiwache Oggersheim.

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare