Mit Rettungswagen in Krankenhaus gebracht 

Im 8. Monat schwanger: Frau bei Auffahrunfall verletzt! 

+
Rettungswagen im Einsatz

Ludwigshafen-Oggersheim - Am Montagabend fahren drei Autos hintereinander als die zwei vorderen verkehrsbedingt bremsen müssen – dann passiert das Unglück! 

Hoffentlich geht es Mutter und Baby gut! 

Am Montag, den 4. Juni kam es gegen 17:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Speyerer Straße in Ludwigshafen. Drei Autos fahren hintereinander von der Ruchheimer Straße kommend in Richtung der Kreisstraße 3. Nachdem die beiden vorderen Fahrzeuge verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen, fährt das dritte Fahrzeug in der Reihe auf das vor ihm stehenden Auto auf.

Bei dem Crash wird dieses Fahrzeug auf das erste Auto in der Reihe aufgeschoben. Im mittleren Fahrzeug sitzt eine Frau als Beifahrerin, die im achten Monat schwanger ist. Sie klagt anschließend über Unterleibsschmerzen und wird mit einen hinzugerufenen Rettungswagen ins Marienkrankenhaus gebracht.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.