Über 4.000 Menschen überprüft

rnv und Polizei kontrollieren Schwarzfahrer

+
Insgesamt müssen am Mittwoch mehr als 4.000 Menschen am Hans-Warsch-Platz ihren Fahrschein vorzeigen (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Oggersheim – Drei Stunden lang ist am Mittwoch ein Großaufgebot von Polizei und rnv am Hans-Warsch-Platz im Einsatz, um Fahrgäste ohne Ticket zu entlarven.

Insgesamt müssen bei der Aktion zwischen 13 und 16:15 Uhr 4.045 Passagiere in ganzen 53 Bussen und 45 Straßenbahnen ihren Fahrausweis vorzeigen. Das sollte zum Einen ‚schwarze Schafe‘ auffliegen lassen, aber auch das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste verbessern.

Die Bilanz: 147 Menschen, die keinen gültigen Fahrausweis haben. Außerdem stellt die Polizei bei der Großkontrolle auch noch zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest und trifft auf eine Person, die zur Fahndung ausgeschrieben war.

sag/pol

Quelle: Ludwigshafen24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare