Drei Mitarbeiter verletzt

Unbekannter wirft Stinkbombe in Decathlon – Filiale evakuiert!

+
Symbolfoto

Ludwigshafen-Oggersheim - Aufgrund einer Stinkbomben-Attacke am Donnerstagnachmittag (9. November) muss die Decathlon-Filiale in Oggersheim evakuiert werden. Bei dem Vorfall werden drei Mitarbeiter verletzt.

Diese Nummer stinkt zum Himmel!

Gegen 14:15 Uhr hat es ein bislang unbekannter Täter auf die Decathlon-Filiale in Oggersheim abgesehen, vergießt in der Wintersportabteilung eine flüssige, stark riechende Substanz.

Da zunächst nicht ausgeschlossen werden kann, ob es sich dabei um einen gesundheitsschädlichen Stoff handelt, muss der Laden vollständig evakuiert werden.

Drei Mitarbeiter klagen danach über Kopfschmerzen, Übelkeit und Atemwegsreizungen.

Erst mehrere Stunden später nach der Auswertung einer Stoffanalyse durch die Feuerwehr Ludwigshafen kann ausgeschlossen werden, dass die vergossene Substanz gesundheitsgefährdend ist – vielmehr ist davon auszugehen, „dass es sich bei der aufgefundenen Glasampulle um eine sog. ‚Stinkbombe‘ gehandelt habe“, heißt es von Seiten der Polizei.

Aufgrund der entstandenen Gesundheitsschäden wurde eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den unbekannten Täter aufgenommen. 

++++++++++

Bei Hinweisen zum Tatgeschehen oder dem Täter wenden Sie sich an die Polizeiwache Oggersheim ☎ 0621/9632404.

pol/rob

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare