Drei Mitarbeiter verletzt

Unbekannter wirft Stinkbombe in Decathlon – Filiale evakuiert!

+
Symbolfoto

Ludwigshafen-Oggersheim - Aufgrund einer Stinkbomben-Attacke am Donnerstagnachmittag (9. November) muss die Decathlon-Filiale in Oggersheim evakuiert werden. Bei dem Vorfall werden drei Mitarbeiter verletzt.

Diese Nummer stinkt zum Himmel!

Gegen 14:15 Uhr hat es ein bislang unbekannter Täter auf die Decathlon-Filiale in Oggersheim abgesehen, vergießt in der Wintersportabteilung eine flüssige, stark riechende Substanz.

Da zunächst nicht ausgeschlossen werden kann, ob es sich dabei um einen gesundheitsschädlichen Stoff handelt, muss der Laden vollständig evakuiert werden.

Drei Mitarbeiter klagen danach über Kopfschmerzen, Übelkeit und Atemwegsreizungen.

Erst mehrere Stunden später nach der Auswertung einer Stoffanalyse durch die Feuerwehr Ludwigshafen kann ausgeschlossen werden, dass die vergossene Substanz gesundheitsgefährdend ist – vielmehr ist davon auszugehen, „dass es sich bei der aufgefundenen Glasampulle um eine sog. ‚Stinkbombe‘ gehandelt habe“, heißt es von Seiten der Polizei.

Aufgrund der entstandenen Gesundheitsschäden wurde eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den unbekannten Täter aufgenommen. 

++++++++++

Bei Hinweisen zum Tatgeschehen oder dem Täter wenden Sie sich an die Polizeiwache Oggersheim ☎ 0621/9632404.

pol/rob

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.