Nach engagierter Suche

Verkehrsunfall! Vermisste Husky-Dame Kira ist tot 

+
Am Silversterabend versuchte Kira die B9 zu überqueren...

Ludwigshafen-Oggersheim - Die sechsjährige Schäferhund-Husky-Dame „Kira“ wurde seit dem 29. Dezember vermisst. Nun die traurige Gewissheit: Sie ist tot. Die Umstände: 

Viele Menschen in der Region haben seit Kiras Verschwinden (WIR BERICHTETEN) zu Fuß, mit Fahrrädern und ihren Fahrzeugen, oft stundenlang, bei frostigen Temperaturen und auch zur Nachtzeit, nach der Hündin gesucht.

Nun steht leider fest, was mit ihr passiert ist: 

Sie hat am Samstag, dem 31. Dezember, 17:54 Uhr, den Zusammenstoß mit dem Auto einer 35-Jährigen aus dem südlichen Rhein-Pfalz-Kreis nicht überlebt. Vor dem Unfallgeschehen wird die Hündin am Wasserwerk Oggersheim an der Kreisstraße 11 von Verkehrsteilnehmern gesichtet, in der folgenden Nachschau durch Streifen der Autobahnpolizei Ruchheim und der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 aber nicht mehr gefunden.

Wie sich herausstellt, ist die Hündin quer über die angrenzenden, zum Teil unüberschaubaren Felder in nordwestlicher Richtung gelaufen und versuchte die Bundesstraße 9 kurz vor dem Autobahnkreuz Oggersheim zu überqueren. Die Pkw-Fahrerin, in Richtung Frankenthal unterwegs, hatte keine Chance, den Zusammenprall zu vermeiden. Die Hundebesitzer konnten am Unfallort Abschied von ihrem Tier nehmen. 

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare