Auf Friesenheimer Straße

2,8 Promille: Autofahrer räumt mehrere Verkehrsschilder ab

+

Ludwigshafen-Oppau - Ein betrunkener Autofahrer (44) kommt von der Spur ab, kollidiert dabei mit mehreren Verkehrszeichen. Als er sein demoliertes Auto Zuhause abstellt, beobachtet ihn ein Nachbar...

Pannentour eines Volltrunkenen am Samstagmittag.

Der 44-Jährige ist gegen 14:30 Uhr mit seinem Nissan auf der Friesenheimer Straße unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve vor der Einmündung zur Langgartenstraße kommt der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidiert er mit mehreren Warntafeln und Verkehrszeichen. Dass er dabei sein Nummernschild verliert, bekommt er nicht mit.

Anschließend setzt der 44-Jährige seine Fahrt so gut es geht fort. Während er seinen stark beschädigten Wagen vor seinem Zuhause parkt und torkelnd aussteigt, wird er von einem Nachbar beobachtet. 

Bei der anschließenden Kontrolle stellen die Beamten einen Promillewert von 2,8 fest. Noch dazu ist der 44-Jährige nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

---- 

In dieser Sache werden noch Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Fahrer tätigen können. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621/963-2200 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare