1,4 Promille

Randalierer verletzt drei Polizisten!

+
Randalierer verletzt Polizisten (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oppau - Am späten Dienstagbabend wird die Polizei zu einem Randalierer gerufen. Als die Beamten eintreffen, rastet der Mann völlig aus:

Gegen 22:19 Uhr beobachten Passanten einen Mann, der auf einem Parkplatz der Horst-Schork-Straße die Scheibe eines Autos einschlägt. Sie alarmieren die Polizei.

Als die Beamten vor Ort eintrifft, geht der Mann direkt auf sie los. Die Aufforderung Abstand zu halten, ignoriert er komplett, schlägt sogar noch in Richtung eines Polizisten.

Als der 49-Jährige daraufhin gefesseltwird, tritt und schlägt er so heftig um sich, das drei Polizisten verletzt werden. Zwei Beamte sind danach nicht weiter dienstfähig. Neben Schürfwunden reichen ihre Verletzungen bis zu Prellungen und einem Kapselriss.

Auf der Polizeidienststelle wird dem Randalierer eine Blutprobe entnommen. Ein Alkoholtest ergibt stolze 1,39 Promille. Der 49-Jährige muss sich jetzt wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

pol/lp

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare