Keine Chance für Betrüger

Teenie (15) lässt falschen Vodafone-Mitarbeiter abblitzen!

+
Eine 15-Jährige weigert sich, einem falschen Vodafone-Mitarbeiter die Tür zu öffnen. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oppau - Am Mittwoch klingelt ein Mann an einer Wohnungstür in der Bunsenstraße und gibt sich als Vodafone-Mitarbeiter aus. Doch die 15-Jährige, die die Tür öffnet, wittert Betrug:  

Der Mann klingelt gegen 12 Uhr an der Haustür und erklärt der Jugendlichen, er wolle ein Störung beheben und müsse ins Haus, um technische Geräte zu überprüfen. Als die 15-Jährige sich weigert, ihn reinzulassen, droht der Mann mit einer Mahnung.

Der Teenie bleibt jedoch standhaft und lässt den Mann trotz Drohung immer noch nicht ins Haus. Eine gute Entscheidung! Denn als ihre Mutter bei Vodafone nachfragt, stellt sich heraus, dass es sich nicht um einen Mitarbeiter der Firma gehandelt haben kann.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zu dem Mann und seinem Auto machen können. Er war zwischen 40 und 45 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er war komplett in schwarz gekleidet, trug auch eine schwarze Wollmütze. Ein silberfarbenes Auto, das vor der Tür parkte, könnte mit dem Täter in Verbindung stehen.

---------

Hinweise können bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de abgegeben werden.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Kommentare