Wer hat etwas gesehen?

Kind bei Unfall verletzt: Opfer und Fahrerin gesucht!

+
Die Polizei sucht dringend nach der Fahrerin des weißen Pkw und dem verletzten Kind. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Pfingstweide - Am Mittwochnachmittag (31. Januar) erfasst eine Frau in der Prager Straße ein Kind frontal mit ihrem weißen Auto! Eine Zeugin ruft sofort die Polizei...

Gegen 17:15 Uhr beobachtet eine Zeugin einen schrecklichen Unfall, bei dem das weiße Auto einer Frau ein Kind in der Prager Straße frontal erfasst. Der Junge wird dabei mehrere Meter durch die Luft geschleudert!

Dabei verletzt er sich mutmaßlich am Bein und auch am Kopf. Die Autofahrerin hält kurz an, spricht mit dem Kind und fährt dann einfach davon. Obwohl die Zeugin sofort die Polizei alarmiert, sind die beiden - Fahrerin und verletztes Kind - schon weg, als die Beamten eintreffen. 

Weder bei einer Fahndung im näheren Umfeld nach dem Jungen noch bei Ermittlungen in den umliegenden Krankenhäusern können ihn die Beamten ausfindig machen. 

Beschreibung von Kind und Pkw

Bei dem Kind handelt sich um einen etwa 10 bis 12 Jahre alten Jungen mit kurzen dunklen Haaren und einem südländischen Erscheinungsbild. Von dem unfallbeteiligten Pkw ist lediglich ein Teilkennzeichen (LU-NA) und die weiße Farbe bekannt.

Die Polizei bittet nun dringend, dass sich sowohl die Autofahrerin als auch das Kind melden.

Wer kann Angaben zu dem Verkehrsunfall, dem Kind oder dem Pkw machen? Hinweise bitte an die Polizei in Ludwigshafen-Oppau unter ☎ 0621 963-2222.

pol/hew

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Unfall auf der A6: Stau und zwei gesperrte Fahrspuren

Unfall auf der A6: Stau und zwei gesperrte Fahrspuren

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.