Hohe Quote

Fahrradkontrollen: 50 Prozent fallen Polizei auf

+
Polizei kontrolliert Radfahrer

Ludwigshafen - Man stelle sich vor: Die Polizei kontrolliert schwerpunktmäßig Fahrradfahrer und deren Drahtesel. Ergebnis: 50 Prozent fallen auf.

Bei den Kontrollen in dieser Woche hat die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 etwa 730 Fahrradfahrer kontrolliert. Bei fast der Hälfte stellten die Beamten entweder falsches Verhalten beim Fahrradfahren oder Mängel im Zusammenhang mit der Ausstattung der Fahrräder fest. 

Die Mehrzahl der festgestellten Ordnungswidrigkeiten betrafen Ausstattungsmängel in Sachen Verkehrssicherheit der Fahrräder. Die Schwerpunkte lagen hier bei fehlender bzw. defekter Beleuchtung und Reflektoren.

Aber auch falsche Benutzung des Radweges entgegen der zugelassenen Richtung ahndeten die Beamten mehrfach. Just das Fahren in falscher Richtung ist eine häufige Unfallursache.

Ein Großteil der Fahrradfahrer hatte ein Einsehen in das eigene Fehlverhalten, so die Polizei. Allerdings zeigte längst nicht jedermann Verständnis für die Kontrollen, so Polizeisprecher Michael Baron. 

vp POL-RPL

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Kommentare