Bei 44 Unfällen

Glatteis-Nacht: Keine Schwerverletzten

+
Blitzeis zum Wochendene: 44 Unfälle verzeichnet das Polizeipräsidium Rheinpfalz (Symbolfoto).

Ludwigshafen – 44 Unfälle und insgesamt 120.000 Euro Sachschaden. Das ist die Bilanz der angekündigten Glatteis-Nacht von Freitag auf Samstag. Drei Menschen werden dabei leicht verletzt:

Wie vom Deutschen Wetterdienst angekündigt bildet sich am späten Freitagabend und in der Nacht gefährliches Blitzeis auf den Straßen rund um Ludwigshafen.

Insgesamt 44 Unfälle wegen Glätte müssen die Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Rheinpfalz bis zum Morgen aufnehmen – größtenteils in der Südpfalz.

Nach einer ersten Schätzung beträgt der Gesamtschaden 120.000 Euro. Glücklicherweise gab es bei den Unfällen aber keine Schwerverletzten. Drei Beteiligte erleiden leichte Blessuren.

pol/sag

Quelle: Ludwigshafen24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare