Auf A650

Zwei Schwerverletzte: Fahranfängerin fliegt aus Kurve

+
Zwei Schwerverletzte sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagmorgen auf der A650 (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Ruchheim – Weil sie in einer Auffahrt der A650 zu viel Gas gibt, schleudert eine Fahranfängerin am Dienstagmorgen in den Wagen eines 36-Jährigen. Beide werden schwer verletzt.

Die 18-Jährige will gegen 8:50 Uhr mit ihrem Opel an der Anschlussstelle Ruchheim auf die Autobahn 650 auffahren.

Weil sie vermutlich zu schnell unterwegs ist, verliert die junge Frau die Kontrolle über ihren Wagen. Sie schleudert über eine Grünfläche quer über beide Fahrstreifen! 

Ein 36-Jähriger, der mit seinem Toyota auf der A650 unterwegs ist, kann nicht mehr ausweichen – es kommt zum Crash.

Beide Unfallbeteiligten müssen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. 

Beide Autos haben einen Totalschaden und müssen abgeschleppt werden. Während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme ist die Autobahn in richtung Ludwigshafen am Vormittag zeitweise voll gesperrt. Es kam zu langen Staus.

Quelle: Ludwigshafen24

Fotos vom Blaulichtumzug

Fotos vom Blaulichtumzug

Fotos: Mutmaßlicher Bankräuber von Plankstadt festgenommen

Fotos: Mutmaßlicher Bankräuber von Plankstadt festgenommen

Schwerer Unfall: Drei Verletzte auf A6

Schwerer Unfall: Drei Verletzte auf A6

Kommentare