Aufruf der IG BCE

Für mehr Geld! 18.000 Demonstranten auf Theaterplatz

+
Zur Demo der IG BCE in Ludwigshafen kamen rund 18.000 Teilnehmer zum Theaterplatz.

Ludwigshafen-Mitte – Bei einer Demo vor dem Pfalzbau versammeln sich rund 18.000 Arbeiter im Kampf um 4,8 Prozent mehr Geld in der chemischen Industrie. Die IG BCE hat dazu aufgerufen.

Hey Boss, ich brauch mehr Geld!“ dröhnt der Hit von Gunter Gabriel aus den Boxen.

Doch um Punkt 18 Uhr läuten dann die Glocken des Intros von „Hells Bells“ (AC/DC).

Es wird jetzt Zeit, dass aus den kleingeistig gesungenen Klageliedern der Arbeitgeber ein ordentliches Angebot wird, sonst wird das ganz schnell harter Rock'n'Roll. Und w ir sind bereit zu Rock around the clock, wenn es sein muss!“, so der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis (51) kämpferisch.

Der Gewerkschaftsboss ist am Dienstagnachmittag der Hauptredner auf der Bühne am Ludwigshafener Pfalzbau-Theater.

Für mehr Geld! 18.000 Demonstranten auf Theaterplatz

Weil rund 18.000 statt der erwarteten 10.000 Demonstranten von der BASF marschiert kommen, startet die eigentliche Kundgebung erst 30 Minuten später. 

Die Teilnehmerzahl ist fast doppelt so hoch, wie zuvor bei Demos in Burghausen, Frankfurt-Höchst und Köln zusammen.

Worum geht es?

Die Industrie-Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie kämpft für 4,8 Prozent mehr Geld für die bundesweit etwa 550.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie.

Deshalb rief die IG BCE zur Demo auf dem Theaterplatz auf.

Die Arbeitgeber hatten unter anderem angeboten, die Einkommen nach zwei Leermonaten um 1,6 Prozent zu erhöhen. 

Die letzte Verhandlungsrunde war eine nie dagewesene Provokation! Lohnverhandlungen haben auch etwas mit Respekt zu tun. Diese 4,8 Prozent sind kein Angebot, sondern unsere Forderung! Wir wollen verhandeln, aber die Arbeitgeber müssen zur Vernunft kommen. Ich weiß nicht, was die Arbeitgebervertreter geraucht haben?“, ruft Vassiliadis der jubelnden Menge zu.

Und IG BCE Landesbezirksleiter Rheinland-Pfalz/Saarland Francesco Grioli bringt es auf den Punkt: „Wir fordern guten Lohn für gute Arbeit!

Die entscheidende Verhandlungsrunde ist für Donnerstag und Freitag in Stuttgart angesetzt. Gibt es keine Einigung, ist ein Schlichter gefragt.

>>>Bis zu 10.000 Teilnehmer bei Mega-Demo vor Pfalzbau!

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare