Von wegen ‚Betrüger‘

„Riesen-Bock“! Sparkasse lässt nach Unschuldigem fahnden

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte – Von wegen ‚Betrüger‘! Weil ein Mann sich über 6.000 Euro erschwindelt haben soll, fahndet die Kripo. Doch er ist völlig unschuldig! Der unglaubliche Fall:

Die öffentliche Fahnung mit der Aufnahme einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Mann, der am 22. Februar 2017 in der Zentrale der Sparkasse Vorderpfalz in der Ludwigstraße von einem fremden Konto 6.300 Euro abgehoben haben soll (WIR BERICHTETEN).

Wie jetzt herauskommt, ist der vermeintliche Betrüger völlig unschuldig!

Aufgrund des verheerenden Fehlers einer Mitarbeitern dachte diese, der Mann mittleren Alters hätte sich als eine andere Person ausgegeben und sich so das Geld eines angeblich anderen einverleibt.

Am Donnerstag (3. August) hatte die Polizei Rheinland-Pfalz das Foto des Verdächtigen veröffentlicht, um die Bevölkerung um Mithilfe zu bitten.

Wie Sparkassen-Chef Rüdiger Linnebank gegenüber der Zeitung „Die Rheinpfalz“ zugibt, habe man da einen „Riesenbock geschossen“! Der Banker weiter: „Die äußeren Umstände des Vorgangs legten fälschlicherweise den Schluss eines Verdachts der Erfüllung eines Straftatbestandes nahe, weswegen wir eine Strafanzeige gestellt hatten.

Der krasse Irrtum bleibt nicht ohne Folgen für die Bank-Angestellte: „Der Vorgang wird auch arbeitsrechtliche Konsequenzen haben“, kündigt Linnebank an. 

Der Sparkassen-Boss hat sich nach eigenen Angaben bei dem zu unrecht Beschuldigten in aller Form entschuldigt: „Ich kann es nicht ungeschehen machen, ich kann nur um Entschuldigung bitten. So etwas hätte nicht geschehen dürfen.“ Die Situation sei für alle Beteiligten furchtbar.

Doch das Kind ist bekanntlich längst in den Brunnen gefallen, der unbescholtene Mann als Verbrecher gebrandmarkt...

Die Kripo Ludwigshafen hat nach Bekanntwerden des Fauxpas den Fahndungsaufruf sofort zurückgezogen und die Löschung des Fotos angeordnet.

>>> Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht Betrüger!

pek

Quelle: Ludwigshafen24

Drei Verletzte bei Unfall auf Hauptstraße

Drei Verletzte bei Unfall auf Hauptstraße

Das große Opel-Treffen am TECHNOSEUM

Das große Opel-Treffen am TECHNOSEUM

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare