Wegen 50 Euro!

Junge Männer prügeln auf Mann (54) ein

+
Junge Männer prügeln auf Mann ein und bestehlen ihn. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Süd - Junge Männer attackieren einen Mann, verletzten und bestehlen ihn und verschwinden schließlich. Die Polizei sucht Zeugen:

Brutal attackiert wird ein 54-jähriger Mann am Sonntagmorgen:

Der Mann ist gegen 8 Uhr morgens in der Fontanestraße unterwegs, als er von einem jungen Mann geschubst wird und stürzt. Daraufhin kommen weitere drei Männer dazu und treten auf den am Boden liegenden ein.

Und damit nicht genug: Sie nehmen den Geldbeutel des Wehrlosen, stehlen 50 Euro und flüchten danach in Richtung Innenstadt.

Durch die Schläge erleidet der Mann einen Cut über dem Auge und muss anschließend in einer Klinik behandelt werden.

Die vier Männer sollen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren gewesen sein und helle Jeans getragen haben. Außerdem soll einer von ihnen eine blaue Jacke und ein anderer eine helle Baseballkappe getragen haben.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Diese sollen sich unter 0621 9632122 melden.

pol/jab

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

WM 2018 im Live-Ticker: Wegen Neymars Schwalben - kuriose Aktion in brasilianischer Kneipe

WM 2018 im Live-Ticker: Wegen Neymars Schwalben - kuriose Aktion in brasilianischer Kneipe

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Asylstreit: CSU-Urgestein vergleicht Söder mit Trump - Streit in der Partei wächst

Asylstreit: CSU-Urgestein vergleicht Söder mit Trump - Streit in der Partei wächst

Anschläge auf verschleierte Frauen geplant? Polizei in Frankreich nimmt zehn Verdächtige fest

Anschläge auf verschleierte Frauen geplant? Polizei in Frankreich nimmt zehn Verdächtige fest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.