Überholt oder sinnvoll?

Tattoo-Verbot für Polizisten: DAS denken unsere Leser

+
Das Tattoo-Verbot für Polizisten in Rheinland-Pfalz befindet sich derzeit auf dem Prüfstand. (Symbolbild)

Ludwigshafen - In Rheinland-Pfalz dürfen Polizisten keine sichbaren Tattoos haben. Ist das noch zeitgemäß? Das denken unsere Leser über das Tattoo-Verbot:

Die bisherige strenge Regel für Tattoos von Polizisten in Rheinland-Pfalz steht auf dem Prüfstand. Es wird derzeit überlegt, ob die Vorschriften etwas gelockert werden sollten.

Unsere Leser sind für das Tattoo-Verbot für Polizisten. Rund 65 Prozent sagen, dass Tattoos, die sichtbar sind, weiterhin verboten werden sollen.

Gerade einmal 31 Prozent finden das Verbot überholt und nicht mehr zeitgemäß - sind also für eine Lockerung der Vorschriften.

Knapp vier Prozent ist es egal, ob Polizisten sichbare oder unsichtbare Tattoos tragen.

Die Abstimmung ist beendet.
Sollte das Tattoo-Verbot für Polizisten gelockert werden?
Nein! Tattoos, die sichtbar sind, gehören verboten.
65.07%
Ja! Das Verbot finde ich nicht mehr zeitgemäß und sollte gelockert werden.
31.34%
Ist mir egal.
3.57%

Aktuell sind nur Tattoos, die von der Kleidung bedeckt werden, erlaubt. Darüberhinaus dürfen sie nicht gegen die Grundsätze der freiheitlich-demokratischen Grundordnung verstoßen. Auch Motive, die sexuell diskriminierend, gewaltverherrlichend oder gesetzlich verboten sind, sind ebenfalls unerlaubt.

Erst Ende Januar wird entschieden, ob das Verbot gelockert wird, oder nicht. 

Übrigens: Zuletzt hatte die Polizei in Baden-Württemberg ihre Vorgaben für Tätowierungen gelockert. Künftig sind dort auch „dezente" Tattoos an Stellen erlaubt, die nicht von der Uniform verdeckt werden.

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.