Unfassbar

Schwer verletztes Kind – Unfallfahrer flüchtet zweimal

+
Das Kind bleibt schwer verletzt zurück, der Unfallfahrer flüchtet (Symbolbild).

Ludwigshafen – Der 54-Jährige fährt den Jungen an und lässt ihn schwer verletzt auf der Straße liegen. Ein Zeuge kann den Unfallfahrer verfolgen, doch dann flüchtet er erneut. 

Der 13-jährige Junge will am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, mit seinem Fahrrad die Pfarrer-Krebs-Straße überqueren, da wird er von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert.

Der Junge wird schwer verletzt. Ein Bein ist gebrochen, er erleidet ein Schädel-Hirn-Trauma. Er wird in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht. 

Der 54-jährige Unfallfahrer lässt das verletzte Kind einfach auf der Straße liegen und verschwind et. Ein Zeuge kann den Mann jedoch verfolgen und zur Rede stellen. Schließlich lässt der Fahrer sich dazu überreden, zur Unfallstelle zurückzukehren. 

Nach einer kurzen Diskussion flüchtet er jedoch erneut unter einem Vorwand. 

Polizisten können den Mann wenig später wieder ausfindig machen, jetzt bestreitet er jedoch, etwas mit dem Unfall zu tun zu haben.

Für die Beamten ist die Lage jedoch klar: Ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wird eingeleitet. Der Führerschein und das Auto des Mannes werden beschlagnahmt. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare