In Klinik eingeliefert

Unfall in BASF: Mitarbeiter verätzt sich Gesicht

+
BASF

Ludwigshafen - Am Freitagabend (24. November) ereignet sich ein Arbeitsunfall im Werksteil Süd der BASF. Ein Mitarbeiter zieht sich dabei Verätzungen im Gesicht zu:

Gegen 20 Uhr kommt es in der BASF zum Unfall. Beim Kontrollieren eines gereinigten Behälters gelangt laut dem Chemiekonzern eine geringe Menge ätzender Flüssigkeit an das Gesicht eines BASF-Mitarbeiters. Dabei zieht er sich eine Verätzung zu.

Nach einer medizinischen Erstversorgung in der Ambulanz wird der Angestellte in einer der umliegenden Kliniken stationär aufgenommen. 

>>> Alles zur BASF findest Du auf unserer Themenseite.

pm/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik

Netflix gibt Komödie über Eurovision Song Contest in Auftrag - er spielt die Hauptrolle

Netflix gibt Komödie über Eurovision Song Contest in Auftrag - er spielt die Hauptrolle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.