In 40 Metern Höhe

Willkommen zurück! Wanderfalken brüten an Kraftwerk-Turm

+
Willkommen zurück! Wanderfalken brüten laut GML wieder an Kraftwerk-Turm.

Ludwigshafen-Nord – Wer einmal in LU war, den zieht es einfach immer wieder zurück... So wie diese Wanderfalken in ihren Horst hoch über den Dächern der Stadt. Wo sie eingezogen sind:

So etwas nennt man wohl tierische ‚Dauer-Mieter‘...

Wobei: So ganz stimmt das nicht. Denn nachdem der Falkenhorst am Turm des GML-Müllheizkraftwerks in der Bürgermeister-Grünzweig-Straße vor genau fünf Jahren im März 2011 offiziell an die Tierwelt übergeben wurde, war er 2015 erstmals überhaupt von einem Wanderfalken-Pärchen besiedelt.

Jetzt sind die Wanderfalken laut Vogel-Experte Franz Stalla und GML Abfallwirtschaftsgesellschaft wieder da, brüten erneut in dem Nistkasten an der Turm-Fassade in rund 40 Metern Höhe.

Sicher eine tolle Aussicht aus Ludwigshafens höchstgelegenem Loft...

pek

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare