Technischer Defekt

Blick in Rückspiegel – Heck in Flammen!

+
Das Heck eines Wagens fing am Montagmittag in Ludwigshafen Feuer (Symbolfoto).

Ludwigshafen - Schock für einen Autofahrer aus Neustadt: Als er gerade auf der Auffahrt zu Hochstraße unterwegs ist, bemerkt er, dass das Heck seines Mercedes Feuer gefangen hat.

Ein gehöriger Schreck dürfte einem Autofahrer am Montagmittag in die Knochen gefahren sein.

Der 26-Jährige aus Neustadt war gegen 13:10 Uhr in seinem schwarzen Mercedes-Benz von der Saarlandstraße kommend auf der Auffahrt zur Hochstraße unterwegs.

Dann beim Blick in den Rückspiegel der Schock: Sein Wagen hatte im Bereich der Gummidichtung der Heckscheibe Feuer gefangen! Daraufhin fuhr der Mann sofort rechts ran und rettete sich ins Freie. Bereits nach wenigen Augenblicken brannte der Wagen lichterloh. Als Ursache für den Brand wird ein technischer Defekt vermutet.

Die Auffahrt zur Hochstraße wurde für die Dauer der Löscharbeiten komplett gesperrt und die drei Fahrspuren auf eine zusammengeführt. Das Tiefbauamt wurde verständigt, da durch den Brand die Plexiglasplatten der dortigen Leitplanken beschädigt worden waren.

Über die Höhe des Schadens liegen derzeit noch keine Angaben vor. 

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Kommentare