Fremder verletzt

Körperverletzung wegen Streit mit der Ex!

+
Mann schlägt Unbekanntem wegen Streit mit seiner Ex-Freundin ins Gesicht. (Symbolbild)

Ludwigshafen-West - Eine Schlägerei zwischen zwei Männern am Mittwochnachmittag endet in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung! Hier erfährst du die Hintergründe:

Gegen 16:30 Uhr kommt es im Bliesbad in der Bliesstraße zu einem Streit zwischen zwei Männern, bei dem ein 36-Jähriger aus Heilbronn einem anderen bisher unbekannten Mann ins Gesicht schlägt.

Bis die Polizei eintrifft, entfernt sich der Geschädigte von der Örtlichkeit. Die Beamten finden den 36-Jährigen leicht angetrunken auf einem gegenüberliegenden Parkplatz auf.

Hintergrund der Streitigkeiten sind Unstimmigkeiten mit der Ex-Freundin des 36-Jährigen. Da nicht auszuschließen ist, ob von dem Mann erneut Streit ausgehen wird, erhält er zur Sicherheit einen Platzverweis für das Bliesbad, welchem er umgehend nachkommt.

Nun wird gegen ihn ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

pol/lp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.