Hoher Sachschaden

Minibus kracht in Autohaus-Wagen

+
Der Mercedes reißt einen ganzen Fahnenmast um.

Ludwigshafen-West – Ein 18-Jähriger übersieht am Mittwochnachmittag beim Fahrstreifenwechsel in der Bruchwiesenstraße einen Mercedes und verursacht damit einen folgenschweren Unfall:

Der Fahranfänger ist gegen 17:20 Uhr mit seinem Fiat auf der Bruchwiesenstraße Richtung Stadtmitte unterwegs. Als er von der rechten auf die linke Spur wechseln will, übersieht er einen 54-Jährigen, der direkt neben ihm fährt.

Bei voller Fahrt stoßen die beiden zusammen. Der Minibus des 54-Jährigen schleudert durch den Crash über die Gegenfahrbahn, reißt den Fahnenmast eines Autohändlers um und kracht voll in die dort ausgestellten Auto-Modelle.

Er muss vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Sein Beifahrer sowie Fahrer und Beifahrer des Fiats werden nur leicht verletzt.

Beide Unfallautos müssen abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt mehr als30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Reinigung durch die Berufsfeuerwehr ist die Bruchwiesenstraße für mehr als eine Stunde gesperrt.

sag/pol

Quelle: Ludwigshafen24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare