Einsätze am Mittwochabend

Zwei Brände halten Feuerwehr in Atem!

+
Zwei Feuerwehreinsätze am Mittwochabend in Ludwigshafen (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Alle Hände voll zu tun für die Feuerwehr: Am Mittwochabend brennt es gleich in zwei Häusern zur gleichen Zeit. Die Einsätze: 

Am späten Mittwochabend bricht gegen 18:40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand in einem Einfamilienhaus in der Brunhildenstraße aus. Der Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes brennt lichterloh.

Der Sachschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Verletzt wird niemand. Bis zum Abschluss der Löscharbeiten müssen die Burgundenstraße und die Brunhildenstraße teilweise gesperrt werden.

Die Kriminalinspektion Ludwigshafen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst zu melden unter 0621 963-2773 oder per E-Mail unter kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de.

Zeitgleich rückt die Feuerwehr zu einem Brand in der Wredestraße aus. Dort sind in einem mehrstöckigen Wohnhaus zwei Stockwerke verraucht. Grund: In einer Wohnung wurde ein Grill betrieben. Auch hier wird niemand verletzt. Allerdings müssen die stark verrauchten Räume umfangreich gelüftet werden. 

Die Feuerwehr Ludwigshafen ist am Mittwochabend mit insgesamt 52 Einsatzkräften und 17 Fahrzeugen im Einsatz. 

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare