+
Drei Menschen werden bei den Messerattacken am Mittwoch verletzt. (Symbolbild)

Innerhalb weniger Stunden

Zwei Messerattacken an einem Tag! Drei Männer verletzt

  • schließen

Ludwigshafen – Gleich zwei Messerattacken ereignen sich am Mittwoch in Ludwigshafen-West und Oggersheim. Insgesamt drei Männer werden dabei verletzt. Was passiert ist:

Supermarkt-Drängelei

Weil sich ein 25-Jähriger an der Supermarktkasse vor einen 18-Jährigen drängeln wollte, kommt es am Mittwoch gegen 15 Uhr in der Prälat-Claire-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen den zwei Männern.

Der 25-jährige Drängler sticht dabei mit einem Messer auf seinen Kontrahenten ein und verletzt ihn an der Schulter. Der 18-Jährige muss ambulant im Krankenhaus behandelt werden. 

Die Polizei kann das Tatmesser sicherstellen.

Streit zwischen zwei Gruppen

Wenige Stunden später, um 22:30 Uhr, in Ludwigshafen-West: Ein 31-Jähriger ist mit zwei Bekannten auf dem Weg von der Straßenbahnhaltestelle Heinrich-Pesch-Haus zur Bayreuther Straße, als drei weitere Männer ihren Weg kreuzen. 

Es kommt zum Streit zwischen den Gruppen, während dem ein Messer in den Rücken des 31-Jährigen gestoßen wird. Der Mann bricht zusammen und wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht keine Lebensgefahr.

Ein 20-Jähriger, der sich ebenfalls an dem Streit beteiligt, erleidet ein Schädel-Hirn-Trauma und oberflächliche Schnittverletzungen. Er kann nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Die Ermittlungen zu diesem Vorfall dauern an.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Kommentare