Streich oder Verbrechen?

Blutverschmierter Schürhaken löst Polizeieinsatz aus

+
Ein Spaziergäger findet den blutverschmierten Schürhaken in der Schwimmbadstraße.

Maikammer - Ein blutverschmierter Schürhaken löst einen Polizeieinsatz aus, da ein Verbrechen nicht ausgeschlossen werden kann. Was es damit auf sich hat:

Ein Spaziergänger staunt nicht schlecht, als er am Dienstag gegen 18:45 Uhr in der Schwimmbadstraße einen blutverschmierten Schürhaken findet. 

Die Polizei kann ein Verbrechen oder einen Unglücksfall nicht ausschließen und führt Nachbarschaftsbefragungen durch.

Doch die vermeintliche Straftat klärt sich schnell: Während der Ermittlungen treffen die Beamten einen 12-jährigen Jungen, der mit Kunstblut experimentiert.

Nach einem belehrenden Gespräch wird der Junge seinen Eltern überstellt.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor solchen Aktionen, insbesondere in der Zeit um Halloween.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WM 2018 im Live-Ticker: Wegen Neymars Schwalben - kuriose Aktion in brasilianischer Kneipe

WM 2018 im Live-Ticker: Wegen Neymars Schwalben - kuriose Aktion in brasilianischer Kneipe

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Asylstreit: CSU-Urgestein vergleicht Söder mit Trump - Streit in der Partei wächst

Asylstreit: CSU-Urgestein vergleicht Söder mit Trump - Streit in der Partei wächst

Anschläge auf verschleierte Frauen geplant? Polizei in Frankreich nimmt zehn Verdächtige fest

Anschläge auf verschleierte Frauen geplant? Polizei in Frankreich nimmt zehn Verdächtige fest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.