Seit Oktober 2017

1 Jahr „Ehe für alle“: So viele gleichgeschlechtliche Paare trauten sich in Rheinland-Pfalz!

+
Seit einem Jahr gibt es die Ehe für alle (Symbolfoto)

Mainz/Ludwigshafen - Seit rund einem Jahr ist die Ehe für alle möglich. Auch in Rheinland-Pfalz haben das in den vergangenen zwölf Monaten viele Paare genutzt: 

Hunderte homosexuelle Paare haben sich seit der Einführung der Ehe für alle das Ja-Wort gegeben! Zusätzlich zu den Ehen, die seit Oktober 2017 nach dem neuen Gesetz geschlossen wurden, wurden auch viele bestehende Lebenspartnerschaften in eine Ehe umgewandelt. Das ergibt eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in mehreren Städten.

In Ludwigshafen heirateten in den vergangenen zwölf Monaten 34 gleichgeschlechtliche Paare. Außerdem wandelten 53 Paare eine bestehende Lebenspartnerschaft in eine Ehe um, teilt die Stadt auf Anfrage mit. Insgesamt wurden in Ludwigshafen in diesem Zeitraum insgesamt 414 Ehen geschlossen.

Das neue Gesetz zur Ehe für alle gilt seit Oktober 2017 (Symbolfoto).

In Mainz wurden in zwölf Monaten insgesamt 123 gleichgeschlechtliche Ehen geschlossen, darunter 65 Männer- und 58 Frauenpaare. Wie die Stadt mitteilt, seien 94 bestehende eingetragene Lebenspartnerschaften in eine Ehe umgewandelt worden. Insgesamt seien seit dem 1. Oktober vergangenen Jahres 893 Ehen geschlossen worden.   

In Trier wurden seitdem 72 gleichgeschlechtliche Ehen eingetragen. Eine „sehr emotionale Trauung“ habe es im November 2017 gegeben: Zwei Männer ließen im Trauzimmer die Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln - und zwar auf den Tag genau 40 Jahre, nachdem sie ein Paar geworden waren. In Bad Kreuznach heirateten seit der Einführung der Ehe für alle 9 homosexuelle Paare, in Koblenz waren es 17. 

Fotos: Gleichgeschlechtliche Massenhochzeit in Stadthalle 

„Die Ehe für alle war ein wichtiger Schritt für ein gerechteres und offeneres Deutschland. Sie ist auch eine Aussage über unsere Gesellschaft und wie wir zusammen leben wollen“, teilt Markus Ulrich, Sprecher vom Lesben- und Schwulenverband in Berlin mit. Die lange Diskussion habe sich gelohnt.

Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! In Mannheim findet im August der alljährliche Christopher-Street-Day (kurz: CSD) statt, bei dem Menschen aller Sexualitäten zusammen kommen und ein Fest der Toleranz feiern.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare