Ursache unklar

Wohnhaus in Flammen – 150.000 Euro Schaden!

+
Die Feuerwehrmänner beim Kampf gegen die Flammen.

Malsch - Aus bislang unbekannten Gründen bricht am Montagnachmittag in einem Einfamilienhaus ein Feuer aus. Dabei entsteht ein hoher Sachschaden – verletzt wird glücklicherweise niemand.

Noch ist völlig unklar, wie es zu dem schweren Brand eines Wohnhauses am Raiffeisenplatz in Malsch kommen konnte.

Fotos: Wohnhaus in Flammen – 150.000 Euro Schaden!

Gegen 16:30 Uhr wird den Einsatzkräften das Feuer gemeldet, kurz darauf machen sie die Feuerwehren aus Wiesloch Malsch und Rettigheim auf den Weg und kämpfen gegen die Flammen. Bereits eine halbe Stunde später ist der Brand gelöscht.

Das Wohnhaus, an dem ein Sachschaden von rund 150.000 Euro entsteht, bleibt unbewohnbar. Die Eigentümer befinden sich zum Zeitpunkt des Brandes glücklicherweise nicht in ihrem Zuhause.

Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.