Unfall in Kurve 

B3 nach Crash stundenlang voll gesperrt – drei Personen verletzt im Krankenhaus

+
Bei einem Unfall auf der B3 bei Malschenberg werden mindestens drei Menschen verletzt. 

Malschenberg - Dramatischer Unfall auf der B3 am Montagabend (9. Dezember): Die Fahrbahn muss zeitweise voll gesperrt werden – drei Menschen werden verletzt. 

  • Schwerer Unfall auf der B3 bei Malschenberg am Montagabend (9. Dezember) 
  • B3 muss stundenlang voll gesperrt werden 
  • Drei Personen müssen verletzt ins Krankenhaus gebracht werden 

Update vom 10. Dezember: Wie die Polizei mitteilt, fährt eine 23-Jährige in ihrem Audi A1 auf der B3. Zwischen der Einmündung Malschenberg und der Kreuzung Uhlandshöhe gerät sie aus bislang unbekanntem Grund in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kracht sie mit einem Ford zusammen, der von einer 38-Jährigen gefahren wird. 

Nach dem Zusammenprall kommt es noch einem weiteren Crash zwischen dem Audi und einem entgegenkommenden Transporter – woraufhin der Audi in der Mitte der Straße zum Stehen kommt. Der Ford schleudert gegen die Leitplanke und kommt auf einer Wiese zum Stillstand. 

Durch den Unfall auf der B3 bei Malschenberg werden die 23-Jährige, ihre Beifahrerin sowie die 38-Jährige verletzt. An allen Fahrzeugen entsteht ein Totalschaden, der Gesamtschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Die B3 zwischen Malschenberg und Uhlandshöhe muss für etwa drei Stunden gesperrt werden. 

B3/Malschenberg: Schwerer Unfall zwischen drei Fahrzeugen

Erstmeldung: Zu einem schweren Verkehrsunfall kommt es am Montagabend gegen 19:45 Uhr auf der B3 bei Malschenberg. Nach ersten Informationen sind in einem Kurvenbereich ein Audi A1 sowie ein Ford seitlich frontal zusammengestoßen. Auf der Fahrbahn erstreckt sich ein großes Trümmerfeld. Nach Angaben des leitenden Notarztes werden drei Personen verletzt ins Krankenhaus gebracht. Aktuell ist die B3 in beide Richtungen voll gesperrt.

 pri/kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare