Widerlich!

Mann masturbiert vor Frauen: Zeugen gesucht

+
Ein Mann masturbiert vor Frauen im Jungbusch. (Symbolfoto)

Mannheim-Jungbusch - Ein Mann, der wahllos vor Frauen masturbiert! Diese Meldung bekommt die Polizei am Mittwochabend...

Was ist nur los in der Quadratestadt? Schon wieder sucht die Polizei einen Exhibitionisten!

Am Mittwochabend meldet eine Frau gegen 22:30 Uhr, dass am Luisenring in Höhe des MVV-Gebäudes ein Mann herumläuft, der vor Frauen masturbieren soll.

Er soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein, dunkelblonde Haare haben und ein weißes T-Shirt und eine Dreivierteil-Hose tragen.

Die Polizei fahndet sofort nach dem Exhibitionisten, doch kann ihn nicht mehr finden. Auch hat sich keine weitere Frau bei der Polizei gemeldet.

Die Polizei bittet Zeugen und Opfer sich unter 0621 12580 zu melden.

In den letzten Wochen kommt es öfter zu Vorfällen dieser Art:

Schwetzingerstadt: Mann entblößt sich.

Neckarstadt-West: Exhibitionist zeigt Geschlechtsteil.

Oststadt: Unbekannter entblößt sich vor Teenie.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Szenarien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.