Hockenheim

Mann fährt 3,5-Tonner mit 1,7 Promille

+
Mit 1,7 Promille Alkohol im Blut fuhr ein 48-Jähriger einen riesigen Lkw.

Unverantwortlich! Obwohl der 48-Jährige stark alkoholisiert war, setzte er sich in seinen Lkw und fuhr in auffälligen Schlangenlinien über die L 722 in Richtung Hockenheim. 

Dank aufmerksamer Zeugen, die die Polizei alarmierten, konnte ein stark alkoholisierter Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen werden.

Die Zeugen hatte bemerkt, dass der 3,5-Tonner, der auf der L 722 von Speyer in Richtung Hockenheim unterwegs war, deutliche Schlangenlinien fuhr. Die hinzugerufene Polizei konnte den 48-jährigen Mann schließlich im Bereich des Hockenheim-Talhaus aus dem Verkehr winken und kontrollieren.

Nachdem ein durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 1,7 Promille ergeben hatte, musste der Mann auf dem Hockenheimer Polizeirevier eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Die Staatsanwaltschaft hat nun Anzeige erstattet.

mk

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Kommentare