Labor-Übung

Diese Draisine besteht nur aus Hefepilzen!

+
Azubis basteln Draisine aus Hefepilzen

Mannheim - Für das 200. Radjubiläum haben sich die Azubis der Universitätsmedizin etwas ganz besonderes einfallen lassen: Eine Draisine ganz aus Hefepilzen!

Das man aus Lebensmitteln Kunstwerke machen kann, beweisen die MTA-Azubis der Universitätsmedizin Mannheim (UMM). Sie malen mit Hefepilzen das berühmte Laufrad von Carl Drais nach.

Azubis basteln Draisine aus Hefepilzen

Dabei hat das bunte Rad einen ernsten Hintergrund

Die Medizinisch-technischen Assistenten (MTA) überprüfen nämlich normalerweise in ihren Petrischalen Blut- und Gewebeproben auf Infektionen. Die Ergebnisse dienen später für Diagnosen und Behandlungen von Patienten. 

>>> Mehr Infos findest Du auf der Webseite von der UMM.

UMM/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.