Aquarium, Restaurant und Tiergehege 

Bauarbeiten im Luisenpark! So wird die neue Park-Mitte aussehen 

+

Mannheim - Neue Park-Mitte im Luisenpark! In der beliebten Freizeitoase wird in den nächsten Jahren fleißig gebaut – das erwartet die Besucher: 

  • Bauarbeiten im Luisenpark Mannheim
  • Umgestaltung der Park-Mitte bis zur Bundesgartenschau 2023
  • Neues Aquarium, Restaurant und Tiergehege 

Nach langer Planung steht endlich fest, wie die neue Mitte im Luisenpark bald aussehen wird! Ende 2018 wurde der Architektenwettbewerb für das Projekt „Neue Parkmitte im Luisenpark“ erfolgreich abgeschlossen. Seitdem laufen die Planungen für das Bauvorhaben auf Hochtouren. Bis zur Bundesgartenschau 2023 soll der erste Bauabschnitt zwischen Pflanzenschauhaus und Kutzerweiher abgschlossen sein. Parallel hierzu finden Sanierungsmaßnahmen am Pflanzenschauhaus statt. 

Mannheim: Bauarbeiten im Luisenpark – diese Neuerungen sind geplant

Im ersten Bauabschnitt soll im Luisenpark Mannheim ein neues Areal mit Aquarium, Voliérenlandschaft und Gastronomie entstehen. Wenn die Bauarbeiten 2023 abgeschlossen sind, erwartet die Besucher direkt am Gondoletta-Steg „eine geheimnisvolle Unterwasserwelt, die dem Besucher vielseitige Blickwinkel in die Aquarien ermöglicht“. Das teilt der Luisenpark am Donnerstag mit. Darüber entsteht ein Restaurant-Bereich mit Aussicht auf den Kutzerweiher. 

Die zwei neuen begehbaren Voliéren werden als Seilnetzkonstruktionen in die Dachfläche eingelassen. Außerdem bekommen die beliebten Pinguine aus dem Luisenpark ein deutlich größeres Gehege. Während der Bauarbeiten im Luisenpark werden einige Tiere übergangsweise umgesiedelt – entweder an andere Stellen im Park oder in zoologische Einrichtungen. 

Auf der linken Bildhälfte sieht man zwischen Kutzerweiher und Pflanzenschauhaus den Bereich der Neuen Parkmitte, der zur BUGA2023 realisiert werden soll. 

Ebenfalls im ersten Abschnitt der Baumaßnahmen im Luisenpark Mannheim soll das Schmetterlingshaus zu einem „Südamerikahaus“ erweitert werden. Hier finden in Zukunft auch Lisztäffchen, Kaimane und Leguane ein Zuhause in größeren Gehegen. 

Mannheim: Luisenpark wird größer – neue Park-Mitte bis zur BUGA 2023

Durch die Verlegung des Betriebshof, auf dessen Gelände die „Neue Parkmitte“ entsteht, wird die Fläche des Luisenpark vergrößert, ohne das sich die Parkgrenzen ändern. „Wir wollen entscheidend dazu beitragen, dass die BUGA23 ein Erfolg wird und den Stamm- und Neu-Besuchern ein neues Gesicht unserer so beliebten Einrichtung zu präsentieren“, erklärt Joachim Költzsch, Geschäftsführer der Stadtpark Mannheim gGmbH. „Das wird uns, da bin ich sicher, allein schon mit der neuen Unterwasserwelt gelingen.“ 

Hintergrund: Bundesgartenschau 2023 in Mannheim 

Die Bundesgartenschau in Mannheim wird von April bis Oktober 2023 auf dem ehemaligen Spinelli-Militärgelände in Mannheims Nordosten und im Luisenpark stattfinden, der bereits 1975 Teil der damaligen Bundesgartenschau war. Eine Seilbahn wird den beliebten Mannheimer Stadtpark über den Neckar hinweg mit dem riesigen, neu entstehenden Landschaftspark im Nordosten der Stadt verbinden. 

Nach der BUGA in Mannheim wird der nächste Bauabschnitt im Luisenpark gestartet: Dann entsteht im Stadtpark die neue „Grüne Schule“ und das neue Freizeithaus. 

Auch in der Sache des Herzogenriedbads gibt es Neuigkeiten: Nach einem Wettbwerb mit verschiedensten Einsendungen und Vorschlägen, wie das neue Bad aussehen soll, steht ein Sieger und damit das neue Schwimmbad fest.

pm/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare