In vielen Briefkästen der Stadt

Start für Befragung zu Mannheimer Mietspiegel

+
Der Mannheimer Wasserturm.

Ende Juni startet in Mannheim die Befragung von Mietern und Vermietern für den kommenden Mietspiegel 2014. Die Teilnahme ist freiwillig.

Der alle zwei Jahre anstehende Mietspiegel steht wieder an. Jetzt verschickt die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen Telefonfeld GmbH einen schriftlichen Fragebogen an zufällig ausgewählte Haushalte. Denn: Die Befragung muss von der Gemeinde als qualifiziert anerkannt werden!

Die Erhebung mit Infos von Mietern und Vermietern bietet einen aktuellen Überblick über das Preisniveau im frei finanzierten Wohnungsbestand der Quadratestadt. Die Auflistung schafft Transparenz bei der Preisgestaltung und soll Mieter vor ungerechtfertigten Mieterhöhungen seitens der Vermieter schützen. Wichtig für Vermieter: Anhand des Mietspiegels kann eine Mieterhöhung besser begründet werden. 

Wer datenschutzrechtliche Bedenken hat: Die Antworten werden anonymisiert, ein Rückschluss auf die persönliche Adresse somit unmöglich. Alle Angaben werden nach der Auswertung vernichtet.

Daher hofft die Stadtverwaltung auf möglichst große Resonanz auf den Fragebogen. Der Mietspiegel 2014 soll im Oktober veröffentlicht werden.

Wer selbst Fragen zur ortsüblichen Vergleichsmiete hat: Am besten per E-Mail unter mietspiegel@mannheim.de an den Fachbereich Stadtplanung oder per Telefon 0621-293 7860.

Hier geht´s zum Mietspiegel 2012.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Kommentare