1. Heidelberg24
  2. Region

Mannheim: Diese Vornamen waren 2021 besonders beliebt in der Quadratestadt

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Mannheim - Über das vergangene Jahr verteilt sind über 4.000 Kinder in Mannheim geboren worden. Jetzt ist bekannt, welche Namen bei den Eltern die beliebtesten gewesen sind.

Kaum eine Entscheidung im Leben ist so schwierig, wie den Namen des eigenen Nachwuchses zu finden. Wählt man eher einen altmodischen oder modernen Namen, orientiert sich an Film- und Fernsehfiguren oder schaut sich in der eigenen Familie um? So mancher Vorname – wie zum Beispiel Atomfried, Waldmeister oder Superman – fallen laut Standesamt sogar komplett weg! Trotzdem schaffen es Eltern immer wieder, ihrem Kind einen passenden Namen zu geben. Diese hier sind die beliebtesten des Jahres 2021 in Mannheim gewesen.

Mannheim: Emilia und Noah führen die Liste an

Auf die gesamte Bundesrepublik verteilt sind im vergangenen Jahr die Namen Matteo und Emilia die beliebtesten gewesen. In Baden-Württemberg tendieren die Eltern eher zu Noah und Mia. Doch wie sieht es in Mannheim aus, wo innerhalb dieses Zeitraums insgesamt 4.366 Kinder zur Welt gekommen sind? Man könnte sagen, dass es sich um eine Mischung aus beidem handelt.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

So führt in der Quadratestadt Emilia die Liste der Mädchen an, während es bei den Jungs Noah nach ganz oben geschafft hat. Ähnlich sieht es übrigens auch in der Nachbarstadt Heidelberg aus. Im Jahr 2020 hießen die Spitzenreiter in Mannheim übrigens noch Mia und Leon oder Paul. Ob es diese Namen wenigstens noch in die Top 10 geschafft haben?

Mannheim: Das sind die beliebtesten Mädchennamen 2021

Mannheim: Das sind die beliebtesten Jungennamen 2021

Auch interessant

Kommentare